Die Unternehmensperspektive der „Exploded View“: Das Unternehmen detailliert und umfassend verstehen

Die Unternehmensperspektive der „Exploded View“: Das Unternehmen detailliert und umfassend verstehen

Die Basis der Exploded View ist das Verstehen des Zusammenwirkens der sechs Ebenen im Überblick. Diese Perspektive zeigt die Wichtigkeit jedes einzelnen Elements und des Gesamten.

Die Exploded View ist ein wirkungsvolles Werkzeug, mit dem Unternehmen sich in der zunehmenden digitalisierten Welt zurechtfinden können. Grundlage des Modells sind die sechs Ebenen. Diese Ebenen können in verschiedene Perspektiven gegliedert und genutzt werden. Darunter die Kunden-Markt-, Unternehmens- und Mitarbeiterperspektive. In diesem Artikel wollen wir die Unternehmensperspektive kurz beleuchten. Eine detaillierte Beschreibung sowie nützliche Werkzeuge für Ihre Digitalisierungsprojekte finden Sie im kostenlosen Whitepaper von for​you​and​your​cus​tom​ers.

Anhand der sechs Ebenen der Exploded View kann jedes Unternehmen umfassend und überraschend einfach abgebildet werden. Viele relevante Zusammenhänge für dessen Entwicklung lassen sich darstellen und erläutern. Um das gesamte Unternehmen zu betrachten, beginnt man zunächst beim Kunden und steigt Ebene für Ebene „nach unten“ bis zu den Daten. Das Modell orientiert sich an dem von Artur Koestler definierten Konzept und den von Ken Wilber detailliert beschriebenen „Holon“: Jedes Element ist Teil und Ganzes zugleich, die Summe der Elemente stellt eine Ebene dar.

Die Unternehmensperspektive der Exploded View bietet dem Anwender auf diese Weise eine detailliertere Betrachtung der Organisation und ermöglicht deren operative Verbesserung. Die relevanten Aspekte, an welchen Stellen im Unternehmen Veränderungen notwendig sind, können benannt und Verantwortlich- wie auch Zuständigkeiten definiert und adressiert werden. Diese Darstellung ist für viele beteiligte Personen äußerst wertvoll und unterstützt die Entwicklung einer besseren Zusammenarbeit. Sie macht alle sechs Ebenen des Modells sichtbar und bildet somit die Grundlage zum Verständnis der anderen Perspektiven. Deshalb auch ist sie die am häufigsten verwendete Sicht der Exploded View.

Weitere Magazinbeiträge zur Exploded View