Walter Hottinga, CEO foryouandyourcustomers Amsterdam, im Portrait: „Ich biete überraschend einfache Lösungen für Ihre Herausforderungen“​

Walter Hottinga, CEO Amsterdam, im Portrait: „Ich biete überraschend einfache Lösungen für Ihre Herausforderungen“

Im Büro von for​you​and​your​cus​tom​ers, an der schön gelegenen Keizersgracht von Amsterdam, herrscht an diesem Morgen reges Treiben: Die ersten Gäste sind eingetroffen, um das Business Breakfast „Data, and so what?“mitzuerleben. In entspannter Atmosphäre werden Businessthemen besprochen, tauschen sich die Anwesenden bei einem Frühstück über Berufliches wie Privates aus. Unter ihnen ist auch ein sichtlich gut gelaunter und vorfreudiger Walter Hottinga,  Geschäftsführer der foryouandyourcustomers in Amsterdam. In Kürze wird er seine erste Businessveranstaltung vor Ort eröffnen und die Teilnehmer durch den Event begleiten; eine weitere Etappe auf seiner persönlichen wie beruflichen Reise kann beginnen.

Reisen, das wird im Gespräch mit dem dreifachen Familienvater schnell deutlich, besitzt in dessen Leben einen hohen Stellenwert. So beginnt Walter Hottinga zu erzählen: „Meine Arbeit für und mit unseren Kunden und deren Kunden lässt sich ein Stück weit mit einer Reise vergleichen: Ich nehme Menschen mit auf möglicherweise völlig unbekanntes Terrain und biete ihnen dabei neue Perspektiven. In dieser gemeinsamen Zeit bilden sich vertrauensvolle und meist nachhaltige Beziehungen und – das ist das Allerwichtigste – ich schaffe durch das, was ich ihnen zeige, Klarheit, damit wir etwas von Wert gestalten und erleben können, was uns als Menschen weiterbringt. Das ist meine Stärke und es ist Antrieb für meine tägliche Arbeit“, um mit einem Augenzwinkern hinzuzufügen: „Eigentlich bin ich ja so etwas wie ein One Trick Pony.“

Es ist nur eine kurze Sequenz aus dem Dialog mit seinem Gesprächspartner und dennoch verrät diese bereits viel über den Menschen, den Coach und den Businessman: Walter Hottinga besitzt Humor und er nimmt sich selbst nicht zu wichtig. Viel wichtiger sind ihm hingegen Menschlichkeit, Vertrauen und Wertigkeit, die sich in seinem Denken fest verankert haben und sich in seinem Handeln gegenüber Mitarbeitern wie Kunden widerspiegeln. „Wenn ich beispielsweise in ein Unternehmen eintrete oder bei Kunden mit einer bestimmten Thematik, mit Ideen oder auch Problemen in einem Projekt konfrontiert werde, dann kann ich mein Talent voll einbringen.“ Oder wie er es auf seinem Website-Profil von foryouandyourcustomers beschreibt:

„Ich helfe Ihnen, neue Perspektiven auf Ihre aktuellen Herausforderungen zu entwickeln und überraschend einfache Lösungen dafür zu schaffen. Ich bin darauf spezialisiert, Sie beim Aufbau von Teams, Organisationen und Prozessen zu unterstützen, die Ergebnisse liefern. Nicht einmal, sondern konstant, mit Freude und mit Absicht.“

Das gelingt Walter Hottinga, „weil ich, das hat man mir in der Vergangenheit immer wieder zurückgespiegelt, buchstäblich in Sekunden eine unglaublich diffuse Menge an Bildern und Dingen erfasse und sie für den nächsten konkreten Schritt benennen kann. Und ich befähige im Zuge dessen Menschen dazu, den nächsten Schritt selbstständig zu gehen. Das ist auch der Grund, weshalb ich Business und Coaching betreibe, weshalb ich in der Vergangenheit von meinen Arbeitgebern eingestellt und von Kunden geschätzt wurde“, ergänzt er nach einer kurzen Pause; nachdem er es sich mit einer kleinen Wasserflasche auf seinem Stuhl bequem gemacht hat.

Eine Einschätzung, die von langjährigen Wegbegleitern geteilt wird. So beschrieb beispielsweise Mark Verver, Senior Enterprise Account Manager bei Adobe, die Zusammenarbeit mit Walter Hottinga einmal folgendermaßen:

„Walter ist ein großartiger Coach und Unternehmer. Seine analytischen und strategischen Fähigkeiten übersteigen alles, was ich je erlebt habe. Walter ist in der Lage, sehr komplexe Probleme in sehr kleine nächste Schritte zu übersetzen, die du machen kannst. Mit Walter wird jede Vision zum Leben erweckt. In der Gegenwart von Walter fühle ich mich ermutigt, die nächsten Schritte zu unternehmen. Ich hatte die Ehre, mit ihm zusammenzuarbeiten, um eine Partnerschaft zwischen Mirabeau und Adobe aufzubauen. Auf der persönlichen Ebene entwickelte sich dabei, eine sehr fruchtbare Beziehung, die uns gegenseitig zum Erfolg verhalf. Ich bin sehr dankbar, dass ich Walter in meinem Leben als Freund und Geschäftspartner habem

„Walter ist ein großartiger Coach und Unternehmer. Seine analytischen und strategischen Fähigkeiten übersteigen alles, was ich je erlebt habe. Walter ist in der Lage, sehr komplexe Probleme in sehr kleine nächste Schritte zu übersetzen, die du machen kannst. Mit Walter wird jede Vision zum Leben erweckt.“

Mark Verver, Senior Enterprise Account Manager bei Adobe

Walter Hottinga wirkt aufgeräumt, man spürt deutlich die Empathie, mit der er seinem Gegenüber begegnet, nimmt seine tiefe Überzeugung und die Freude an seiner Arbeit wahr. „Die Vorgehensweise, wie ich unsere Kunden unterstütze, ist unabhängig von Firma, Unternehmensgröße oder Aufgabe. Als ich Jonathan Möller, den Gründer von foryouandyourcustomers kennenlernte, traf ich auf einen Menschen mit einem beeindruckenden Verstand, der fantastische Konzepte entwirft, beispielsweise die Exploded View. Ein Ebenenmodell, das wunderbar zu meinem Verständnis und meiner Arbeitsweise bei unseren Kunden passt. Ein Beispiel hierfür: Eines der vielen Dinge, die ich auf meinen zahlreichen Reisen gelernt habe, um genau zu sein in Guatemala beim Kabbala-Studium, ist, dass die Lösung für ein Problem nie auf der Ebene zu finden ist, auf der dieses wahrgenommen wird. Die Lösung dafür liegt immer darunter oder auf einer darüberliegenden Ebene.“ Das Grundproblem einer Vielzahl von Organisationen sei aber oftmals, „dass sie zumeist von einer hierarchisch, silohaften Struktur geprägt sind. Mitarbeiter fühlen sich oder sind es per Definition nicht in der Lage, für eine Problemlösungsfindung die eigene Ebene zu verlassen. Doch genau das wäre dafür notwendig. Wenn ich also in ein Projekt eingebunden werde, kann ich, mit Hinzunahme der Exploded View, mögliche Herausforderungen und Schwierigkeiten durch die Einnahme der jeweiligen Perspektive auf der jeweiligen Unternehmensebene und den Blick darüber hinaus leicht und verständlich aufzeigen. Und ich biete unseren Kunden die angesprochene Klarheit und einfache Lösungsmöglichkeiten, um diese Themen letztlich erfolgreich zu meistern.“

Auf eines legt Walter Hottinga während des Gesprächs aber großen Wert: „Ich bilde mir nicht ein, dass ich in dem, was ich tue, besser bin, als die Personen, mit denen ich zusammenarbeite. Das sind in der Regel sehr brillante Köpfe in ihrem jeweiligen Fachgebiet.“ Der Trick ist vielmehr: „Ich bin, nennen wir es frischer. Meist sind die dort involvierten Mitarbeiter bereits so tief in der Materie verhaftet, dass sie häufig ganz offensichtliche Dinge nicht mehr erkennen können. Oder sie sind, wie erwähnt, in ein Rollenkorsett aus starren Strukturen und Systemen gezwungen, das sie daran hindert, etwas zu tun, was nicht ihrem Zuständigkeitsbereich entspricht. Ich hingegen bin unabhängig, klarer und frischer und kann mit einer ganz anderen Perspektive an ein Thema herantreten. Genau das ist es, was ich einbringe.“

Hierarchische Strukturen und unveränderbare Rollen „das wird man bei foryouandyourcustomers vergeblich suchen. Hier steht es jedem Mitarbeiter frei – wird man durch die Struktur des Unternehmens förmlich dazu aufgefordert –, zwischen den Ebenen zu switchen und sich selbst weiterzuentwickeln. Für mich war das ein mitentscheidender Grund, warum ich mich diesem Unternehmen angeschlossen habe“, erklärt Walter Hottinga mit einem zufriedenen Lächeln.

Die reinen Fakten zu Hottingas beruflichen Stationen kann man seinem einseitigen Lebenslauf entnehmen. Nach Schule, anschließendem Studium und einer ersten beruflichen Phase, in der er sich seine „praktischen Grundfertigkeiten in unterschiedlichsten Unternehmen und Bereichen aneignete“, folgten fünfeinhalb Jahre als Management Consultant bei ING. Über denselben Zeitraum erstreckte sich anschließend seine Tätigkeit bei Mirabeau als Director of Sales und parallel hierzu arbeitet er seit 2004 als Business Coach für sein eigenes Unternehmen: Hottinga Coaching & Consulting. Doch unterhält man sich persönlich mit ihm über seinen Werdegang, dann erfährt man, dass er in den vergangenen zwei Jahrzehnten verschiedene Organisationen in unterschiedlichen Rollen und Formen erfolgreich aufgebaut, mitgestaltet und unterstützt hat, Menschen und Teams coachte und sich selbst mit jedem seiner Schritte und seiner Reisen weiterentwickelte. Im Gespräch mit ihm, lässt sich sein tabellarischer Lebenslauf so mühelos um tiefe Einblicke, interessante Anekdoten, die viel über den Menschen und dessen Profession verraten, anreichern und fügt sich jede seiner Stationen letztlich wie ein Puzzle Stück für Stück zu einem passenden Gesamtbild zusammen.

„Wir besitzen ein brillantes Team mit breitgefächerter Expertise“

„Ich selbst war sehr erfolgreich in den Positionen, die ich in unterschiedlichsten Unternehmen innehatte“, holt er kurz aus. „Berufliche Erfolge zu feiern und Geld zu verdienen, waren anfangs auch mein primäres Ziel. Gleichzeitig sehnte ich mich aber auch nach mehr Menschlichkeit und der Drang nach Freiheit zur persönlichen Entwicklung, die Suche nach Entfaltungsmöglichkeiten wurden immer stärker. Es existierten lange Zeit also zwei extreme Seiten in mir, die mich an einem bestimmten Punkt meines Lebens dazu veranlassten, mich von allem Materiellen zu befreien, auf Reisen zu gehen und Antworten auf diese beiden Extreme zu finden.“

Sein „Reisetagebuch“ liest sich vor Walters geistigem Auge rückblickend wie die Aufzeichnungen eines Weltenbummlers. Als Backpacker suchte er einmal einen Change Consultant im Dschungel von Guatemala auf. Absolvierte an abgelegenen Orten intensive Meditationsprogramme. Lebte zwei Monate lang in absoluter Stille. Er reiste im Bus durch Mexiko und zerriss dabei seine penibel ausgearbeitete to-do-Liste mit all seinen Plänen und Zielen. Er verkaufte Anzeigen in Südafrika, verbrachte eine Zeit in einem Kloster hoch oben im Himalayagebirge, wo er sich intensiv mit heiligen mit Mediation und Yoga beschäftige, um nur einige seiner Etappen zu nennen. Unterbrochen wurden diese Reisen von Phasen, in denen Walter nach Amsterdam zurückkehrte. Dort arbeitete er dann vorübergehende wieder als Berater, bevor er sich anschließend auf seine nächste Route begab: Mittel- und Südamerika, Lateinamerika, Südostasien, Afrika:  Walter lernte verschiedene Kontinente, Länder und Menschen kennen und „alles was ich dabei erfahren und erleben durfte, sind letztlich Dinge, die mich geformt und sich in jede Zelle meines Körpers eingeschleust haben. Diese Erfahrungen lebe ich nun – persönlich wie beruflich.“

Walter Hottinga lässt seinen Blick kurz durch das Office in Amsterdam schweifen, wo sich seine Kollegen mit Gästen und Referenten des Breakfast Events austauschen und richtet seine ganze Aufmerksamkeit dann nochmals auf seinen Gesprächspartner. „Hier in Amsterdam besitzen wir ein brillantes Team an Professionals mit einer breitgefächerten Expertise, um für unsere Kunden optimale Lösungen für deren Multichannel Business zu gestalten“, sagt er und fügt hinzu: „Eine Expertise auf technischer Ebene, in der Beratung bis hin zu Integraler Kommunikation und um das Thema Digitalisierung. Meine Aufgabe ist es nun, Klarheit und Kundenperspektive noch stärker in dieses Team zu tragen. Dazu muss ich die Fähigkeiten jedes Einzelnen erkennen und unterstützen, die Motivation und die Leidenschaft für das eigene und das gemeinsame Tun fördern und die persönliche Weiterentwicklung jedes Teammitgliedes ermöglichen. Um unser großes Potenzial zum Tragen zu bringen und gemeinsam mit unseren Kunden etwas von Wert zu schaffen, werde ich die involvierten Menschen, Mitarbeiter wie Kunden, wieder stärker miteinander verbinden – von außen nach innen und von innen nach außen.“

foryouandyourcustomers bietet ihm dafür die „passende Arena“, ist Walter Hottinga felsenfest überzeugt. „Was mich von Beginn an an diesem Unternehmen faszinierte, ist die Art und Weise, wie wir, basierend auf unseren Werten und unserer Philosophie, eine besondere Organisation schaffen und Business betreiben. Menschlichkeit und Beziehungsfähigkeit haben hier einen enorm hohen Stellenwert wie auch die Weiterentwicklung jedes Einzelnen, von uns und unserer Kunden. Deshalb sehe ich hier den passenden Ort für mich, meine Werte nicht nur zu bewahren, sondern gemeinsam mit allen Mitarbeitern noch mehr Freiheit zu erlangen, Klarheit zu entwickeln und weitergeben zu können.“

Weitere Magazinbeiträge