63. Business Breakfast: Aufbau einer Data Factory als Voraussetzung für eine gelingende Digitalisierung

63. Business Breakfast: Aufbau einer Data Factory als Voraussetzung für eine gelingende Digitalisierung

Termin

Verschoben

Ort

Freiruum, Zählerweg 5, 6300 Zug, Schweiz, (Anfahrt per Google Maps)

Wissen Sie, wie und mit welchen Werkzeugen Ihnen die Umsetzung von Data Governance gelingt? Bei foryouandyourcustomers teilen drei Experten ihre Erfahrungen mit Ihnen.

Investition: Ihre Zeit, die Teilnahme ist kostenlos. Bei for​you​and​your​cus​tom​ers erhalten Sie Einblicke in die Themen Data Factory sowie Data Governance und wir zeigen Ihnen anhand praktischer Beispiele, mit welchen Werkzeugen Sie eine gelungene und systemübergreifende Übersicht erlangen. 

Wie funktioniert eine Data Factory? Und wie unterscheidet sie sich von der realen Fabrik? Wir ordnen die Fragestellung für Sie ein und berichten aus unserem Erfahrungsschatz. Data Governance will und benötigt jedes Unternehmen und wir zeigen Ihnen, wie man es umsetzen kann.

Agenda

08:30

Willkommen, Frühstück und Networking

09:00

Begrüßung und Einführung

09:15

Einführung in die Data Factory

Vortrag von Stephan Müller, CEO der foryouandyourcustomers Gruppe

09:45

Evolution zur Data Factory – Berichte aus der Praxis

Vortrag von Jürg Hofer, Teamleiter Enterprise Architect, Emmi Schweiz AG

10:30

PAUSE

11:00

Vom Informationsmodell zur Data Governance

Vortrag von Stefan Berner, Experte Informationsmodellierung,
foryouandyourcustomers AG

12:00

Abschluss, Networking und Fingerfood

Stephan Müller

CEO der foryouandyourcustomers Gruppe

Stephan Müller ist zuständig für die Koordination der einzelnen Standorte der foryouandyourcustomers Gruppe und ist einer der führenden Pioniere und Experten für die Digital Information Supply Chain. In seinem Referat
ordnet er das Thema ein und erzählt aus seinem Erfahrungsschatz.

Jürg Hofer

Teamleiter Enterprise Architect, Emmi Schweiz AG

Seit 2003 hat Jürg Hofer in der Emmi die für das Stammdatenmanagement notwendigen Strategien, Prozesse, Organisationskonzepte, Methoden und Systeme entwickelt und schrittweise eingeführt. Im Projekt OneERP war er ab 2012 als Projektleiter bei der Harmonisierung der Waren- und Werteflüsse und Konsolidierung der Systemlandschaft dabei. In seinem Vortrag berichtet er aus der Praxis, wie die Entwicklung zur Data Factory verlaufen ist und welche weiteren Entwicklungen in der Media Supply Chain noch notwendig sind.

Stefan Berner

Experte Informationsmodellierung, foryouandyourcustomers AG

Mit seiner Methode Informationsmodellierung schuf Stefan Berner ein Kommunikationsmittel zwischen Fachabteilung und IT. In seinem Vortrag erklärt er die Weiterentwicklung dieser Methodik zur Information Governance. Diese dokumentiert und begleitet Attribute und Objekte systemübergreifend. Lassen Sie sich überraschen von der erreichten visuellen Übersicht und der detaillierten Dokumentation, die von der Fachanforderung bis zum Datenbankfeld durchreicht. Das daraus entstehende wertvolle Steuerinstrument für die Data Factory verbindet Business und IT direkt.

Folgende Mitarbeitende können Sie bei der Veranstaltung treffen