Analoge Werkzeuge von for​you​and​your​cus​tom​ers für den digitalen Wandel

Mit den analogen Werkzeugen das Multichannel Business im digitalen Wandel besser verstehen

Multichannel ist eine erfolgsentscheidende Herausforderung für Unternehmen und ständig im Wandel. Mit den analogen Werkzeugen von for​you​and​your​cus​tom​ers erfahren Sie mehr über Ihr Multichannel Business und gewinnen einen Überblick über den Zugang zu Ihren Kunden.

Multichannel-Leitfaden

Neue Technologien bieten neue Möglichkeiten. Diese haben in der Vergangenheit immer zu Neuordnungen im Markt geführt. Der Multichannel-Leitfaden ermöglicht es Führungskräften und Experten einen Überblick über die aktuellen Chancen zu behalten. Lesen Sie hier, wie aus der Herausforderung der rasch zunehmenden Kommunikations- und Vertriebskanäle Wettbewerbsvorteile entstehen. Das Buch gibt Ihnen neue Strategien, Wissen und Hilfsmittel an die Hand, Multichannel in Ihrem Unternehmen erfolgreich umzusetzen. Wir betrachten dabei den Kunden in seiner integralen Sicht: Warum kauft er ein? Welche Customer Journey durchläuft er? Und zeigen dafür klare Optimierungspotenziale auf. Das Buch gibt Ihnen neue Strategien, Wissen und Hilfsmittel an die Hand, Multichannel in Ihrem Unternehmen erfolgreich umzusetzen. Wir betrachten dabei den Kunden in seiner integralen Sicht: Warum kauft er ein? Welche Customer Journey durchläuft er? Und zeigen dafür klare Optimierungspotenziale auf.

Folgende Kapitel sind im Buch enthalten:

  • Willkommen in der Multichannel-Realität
  • Das Modell für das Multichannel Business
  • Warum Kunden kaufen und wie sie langfristig begeistert bleiben
  • Welche Rolle Produktinformationen für Ihr Multichannel spielen
  • Wie eine Übersicht über die Kanäle zu besserem Multichannel führt
  • Welche Systeme Ihr Multichannel unterstützen könnten

ChannelCARDS

Die ChannelCARDS symbolisieren die Kanäle über die Unternehmen mit Kunden kommunizieren und interagieren. Das Kartenset bietet Ihnen zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, um diese Wechselbeziehung auf spielerische Art und Weise zu erleben.

Probieren Sie sie selbst einmal aus: Schaffen Sie einen einfachen Zugang für Ihre Kunden und verbessern Sie so Ihr Multichannel Business.

ChannelOPERA

Wissen Sie, wann, weshalb und auf welchem Weg ein Kunde mit Ihrem Unternehmen in Kontakt tritt und Ihre Produkte und Leistungen bezieht? Harmonieren Ihre Kommunikations-, Vertriebs- und Servicekanäle wie ein stimmiges Orchester?

Die ChannelOPERA von foryouandyourcustomers ist eine einfache und wirkungsvolle Methode, ein Bewusstsein für das Kundenverhalten zu entwickeln, Handlungsfelder in Ihren Kanälen auszumachen und Lösungswege zu erarbeiten. In nicht mehr als drei Stunden versetzen sich die Teilnehmer eines ChannelOPERA-Workshops in die Situation eines typischen Kunden ihres Unternehmens und kreieren dessen individuelle Customer Journey: von der Anregung über die Evaluation bis hin zu Kauf, Nutzung und Service.

Verbessern Sie jetzt das Kundenerlebnis in Ihrem Unternehmen!

Packungsinhalt:

  • Inspirierende Broschüre mit detaillierter Anleitung für jeden Schritt und verschiedene Anwendungen
  • ChannelOVERVIEW als A3 Poster mit 129 illustrierten Kanälen Vorlagen für die einfache Erstellung von Personas und Geschäftsfällen inklusive Porträtaufkleber
  • Kanalkarten für die Erstellung der Customer Journey und 174 Aufkleber mit Illustrationen der verschiedenen Kanäle
  • Ausreichende Smiliey Aufkleber in verschiedenen Farben für die Bewertung von Touchpoints
  • OPERA-Aufkleber, um Ihren Einfluss auf die Touchpoints zu definieren
  • Vorlagen für die Erstellung von Projektvorschlägen

Buch Informationsmodellierung

Verstehen ist der Schlüssel zu guter Software. Die Modellierung von Geschäftsprozessen und der dabei manipulierten Daten kann jedoch nur maximal so gut sein, wie das zugrunde liegende Verständnis der Sache an sich. 

Erfahrungsgemäß liegt die Hauptursache für schlechte Software und gescheiterte IT-Projekte im mangelnden Verständnis der Fachwelt. Informatiker müssen verstehen, was die Anwender benötigen (und nicht nur, was sie wollen!). Anwender und Manager müssen verstehen, wie sie Informationen nutzen und was sie von der IT verlangen sollen. 

Die Methode der Informationsmodellierung verbessert das gegenseitige Verständnis.