InzichtenVerhaal

Deze inhoud is momenteel alleen beschikbaar in één taal.

Business Breakfast in München: Ihre Daten – Ihr Kapital. Wie auch Sie Ihre Daten erfolgreich nutzen

2023-03-08 Jens Plattfaut ・ Hannes Benjamin Weikert

NL Het lijkt erop dat alle cookies zijn geweigerd. Zonder toestemming voor de statistische cookies kunnen we deze inhoud niet tonen.

„Daten sind unglaublich wichtig und auch heute noch ein häufig brachliegendes Kapital innerhalb von Unternehmen“, so Tobias Bartsch von foryouandyourcustomers. Ein Grund mehr, diesem Thema ein eigenes Business Breakfast mit dem Titel Data Enablement zu widmen. Und so waren zahlreiche Gäste der Einladung von foryouandyourcustomers München in die Liebigstraße gefolgt. Zu einem Event voller Expertenwissen aus erster Hand, Insights in erfolgreiche Projekte und dem Knüpfen wertvoller Kontakte.

„Im digitalen Zeitalter ist es für uns essenziell, Orientierung und Motivation zu bieten, – nicht nur unseren Mitarbeitern, sondern auch unseren Kunden und Partnern, damit wir gemeinsam unsere Herausforderungen, die wir im Datenumfeld haben, bewältigen können“, hob Elmar E. Grandel, die Bedeutung der Veranstaltung hervor. Der Senior Digital Consultant von foryouandyourcustomers in München war einer von vier Speakern am Morgen, die den Teilnehmenden viel Know-how und Fachwissen  zum Thema des Tages offerierten. 

„Bei der Auswahl der Speaker wie auch der geladenen Gäste haben wir uns im Vorfeld viele Gedanken gemacht“, erläutert Tobias Bartsch, Solution Architect Data & AI von foryouandyourcustomers. „Nützliches Wissen aus der Geschäftspraxis wie auch Hintergrundinformationen rund um die technischen Basics sollten die Teilnehmer – Unternehmensvertreter, denen die Relevanz des Themas Daten bewusst ist – am Ende mit zurück in ihre Firmen nehmen können. Umso mehr hat es uns gefreut, dass wir unseren Kunden Bosch sowie einen Vertreter von Microsoft als Referenten für dieses Business Breakfast gewinnen konnten. Es wurde eine rundum gelungene Veranstaltung, wie uns die Gäste in der Liebigstraße zum Abschluss spiegelten.“