Hohes Vertrauen der Mitarbeitenden in foryouandyourcustomers

Hohes Vertrauen der Mitarbeitenden in foryouandyourcustomers

Zweimal im Jahr führen wir bei for​you​and​your​cus​tom​ers im Rahmen des Qualitätsmanagements eine Mitarbeitenden-Umfrage durch. Die Einschätzung und Bedürfnisse der Mitarbeitenden zu verstehen ist eine Möglichkeit, Ansatzpunkte für deren Weiterentwicklung zu entdecken. Es nahmen 91 Mitarbeitende an der Umfrage teil.

In dieser Umfrage wird die Zufriedenheit der Mitarbeitenden mit foryouandyourcustomers am Arbeitsplatz, mit dem Aufgabenbereich, der interne Kommunikation sowie der Kommunikation zwischen den Zellen abgefragt. Zentral ist die Ermittlung der Zufriedenheit mit der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung, ebenso wie der Grad der Bereitschaft, mit welcher sie foryouandyourcustomers als Arbeitgeber oder Dienstleister empfehlen würden. 
Bewertet werden die Aussagen auf einer Skala von 1 bis 9 (1 „Ich stimme der Aussage nicht zu“, 9 „Ich stimme der Aussage voll und ganz zu“).

Robert Josef Stadler, Verwaltungsrat von foryouandyourcustomers, begeistern die Ergebnisse mit einem durchschnittlichen Wert von 6,95 Punkten, da der Durchschnittswert von 5 deutlich überschritten wird. Er bewertet es als „erfreuliche Entwicklung“, dass sich dieser Wert im Vergleich zur letzten Umfrage nochmals verbessert hat.

foryouandyourcustomers als Arbeitgeber

Die Organisationsform von foryouandyourcustomers – Synarchie – unterscheidet sich in wesentlichen Punkten von anderen Arbeitsorganisationen: „In den Gründungsakten von allen foryouandyourcustomers Gesellschaften haben wir als Zweck formuliert, dass wir die Mitarbeitenden darin unterstützen, sich weiterzuentwickeln“, so Robert Josef Stadler „anstatt mit Rutschen und Tisch-Kicker alles daran zu setzen, sie auf das Niveau eines elfjährigen Jugendlichen zu reduzieren.“

„Bei foryouandyourcustomers unterstützen wir unsere Mitarbeitenden in ihrer persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Unser Erfolg auf dem Markt ist weitgehend von Erfahrung, Ausbildung und Weiterbildung abhängig. Eine hohe Zufriedenheit führt zu einer tiefen Fluktuation.“

Jens Plattfaut, CEO München

Bei foryouandyourcustomers zeichnen sich die Mitarbeitenden durch ein hohes Maß an Selbstbestimmtheit aus. Dies  kann sich anfangs aber auch als Hürde herausstellen. Dazu äußert sich Jens Plattfaut, CEO München und Zuständiger für den Prozess der beruflichen Weiterentwicklung: „Bei foryouandyourcustomers unterstützen wir unsere Mitarbeitenden in ihrer persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Unser Erfolg auf dem Markt ist weitgehend von Erfahrung, Ausbildung und Weiterbildung abhängig. Eine hohe Zufriedenheit führt zu einer tiefen Fluktuation.“

Kunst ist ein integraler Bestandteil der Unternehmenskultur von foryouandyourcustomers und Grundlage für eine inspirierende Arbeitsumgebung. Dies ist mit ein Grund, dass 96 Prozent aller Teilnehmer bei der Aussage: „Mir gefällt unser Büro und mein Arbeitsplatz, an dem ich arbeite“, mit einer überdurchschnittlich hohen Punktzahl abgestimmt haben. Dazu kommt, dass 87 Prozent in überdurchschnittlich hohem Maße mit ihren Arbeitsaufgaben zufrieden sind. „Von Kunst am Arbeitsplatz umgeben zu sein, bedeutet für mich eine angenehme Arbeitsatmosphäre, in der ich mich gerne weiterentwickle. Ich arbeite an Aufgaben, die ich gerne mache, mit Kollegen, die ich als „Freunde“ bezeichne und bin Teil einer besonderen Unternehmensform, in der ich meine Stärken frei entfalten kann“, so Manuel Hanel, Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung und seit 2012 bei foryouandyourcustomers.

Darstellung der Umfrage-Ergebnisse 2018, Question 8 

Die wichtigsten Ergebnisse für den Verwaltungsrat

Die Bereitschaft von den Mitarbeitenden, foryouandyourcustomers Freunden als Arbeitgeber zu empfehlen, gehört mit 7,4 Punkten für den Verwaltungsrat zu den wichtigsten Ergebnissen. Das Vertrauen, foryouandyourcustomers Freunden als Dienstleister mit einer hohen Qualität zu empfehlen, zeigt sich in einem Wert von 7,5 Punkten und freut die Geschäftsleitung sehr (s. Grafik Question 8). Sebastian Hutter, System Engineer bei foryouandyourcustomers: „Durch die Exploded View verfügt foryouandyourcustomers über eine Methodik, eine ganzheitliche Übersicht über Geschäftsprozesse, Kanäle, Kunden und die Systeme, zu erhalten. Durch das Vorgehen und tiefe Wissen im Bereich E-Commerce Lösungen (allen voran SAP Hybris) ist foryouandyourcustomers ein hervorragender Partner in der Unternehmensberatung.“

„Durch die Exploded View verfügt foryouandyourcustomers über eine Methodik, eine ganzheitliche Übersicht über Geschäftsprozesse, Kanäle, Kunden und die Systeme, zu erhalten. Durch das Vorgehen und tiefe Wissen im Bereich E-Commerce Lösungen (allen voran SAP Hybris) ist foryouandyourcustomers ein hervorragender Partner in der Unternehmensberatung.“

Sebastian Hutter, System Engineer foryouandyourcustomers

Das niedrigste Ergebnis betraf die Frage nach dem Umweltbewusstsein in den Büros. Hier empfinden „nur“ 60 Prozent foryouandyourcustomers als überdurchschnittlich. „Mit dem Ergebnis der Umfrage im Punkt Umweltbewusstsein haben wir das größte Verbesserungspotenzial“, so Robert Josef Stadler, „weshalb wir beschlossen haben 2019 die Anzahl der Flüge deutlich zu reduzieren“. Das jährliche Event mit allen Mitarbeitenden verursachte 2018 über 200 Flüge, welche mit der diesjährigen Wahl vom zentralen Standort Feldkirch um mehr als 50 % reduziert werden.

Auch der Standort München hat dazu bereits Eigeninitiative ergriffen und den Entwurf „Green Office“ initiiert. Dabei integriert das Team von foryouandyourcustomers München langfristig Umweltschutz und Nachhaltigkeit in den Alltag. Es geht um Nachdenken und Neuentscheiden, einen gemeinschaftlichen Wandel zu leben und so das Umweltbewusstsein in der Gesellschaft zu festigen. Unser Handeln gründet meist auf der Denkweise, dass es sich am Arbeitsplatz ausschließlich um finanzielle Aspekte dreht und wir daher die persönliche und soziale Ebene vernachlässigen. Das, was wir machen, wollen wir umfassend gut machen: für uns, unsere Kunden, die Gesellschaft und unsere Umwelt. 

 

Weitere Magazinbeiträge